ab 23.04.2021

Integrativer Natur- u. Waldtherapeut*in

73550 Wissgoldingen  •  Baden-Württemberg  •  ab 1630 €

Die Natur- und Waldtherapie nützt verantwortungsvoll die Vielfalt der Naturräume. Diese begünstigen beim Menschen gesundheitsfördernde Erfahrungen, Selbst-Heilungsschritte und Lösungen. Die unmittelbare Naturerfahrung ist hierbei das zentrale Element, wobei der Therapieerfolg eingebettet ist in einen therapeutischen Bezugsrahmen. Dieser wird sowohl praktisch als auch theoretisch vermittelt.

Methoden
In dieser Weiterbildung werden die Naturerfahrungen nicht verabreicht wie ein Medikament und der Naturraum ist nicht ein Ort, den Sie gelegentlich besuchen, sondern er ist unser Zuhause. Dieses wieder nach Hause kommen benötigen wir dringender als je zuvor.

Draußen in Feld und Wald, am Bach, im Garten, bei Pflanzen, Tieren und Wetter sind wir umgeben von purer Lebendigkeit und authentisch mitten in der Natur. Diese Weiterbildung will den Kontakt mit diesen Quellen wieder revitalisieren und verbindet Methodik, Selbsterfahrung, Gruppenarbeit sowohl in der Naturbegegnung als auch im Gespräch und klärt grundlegende Fragen zur Beziehung von Mensch und Natur. Weitere Schwerpunkte sind: Die waldgestützte Therapie mit jungen Menschen, die Bereiche Garten und Landschaft in der therapeutischen Arbeit, Wassertherapie am Bach, die tiergestützte Therapie mit heimischen Wildtieren, Natur-Meditation und die Kraft und Wirkung, die von den fünf Elementen Feuer, Erde, Wasser, Luft und Äther ausgeht. Neben der naturtherapeutischen und heilenden Ausrichtung folgt die Weiterbildung auch dem Grundmuster der Natur – lebe ökologisch, achtsam und bewusst.

Ziel
Die Weiterbildung hat zum Ziel, den Teilnehmer/innen ein vielseitiges und methodisches Rüstzeug zu vermitteln, das sie befähigt, mit Gruppen und Einzelpersonen jeglichen Alters, privat oder in beruflichen Arbeitsfeldern, naturtherapeutisch arbeiten zu können. Sie richtet sich an alle Menschen, die an der Natur und Gesundheit interessiert sind und die heilenden und präventiven Ressourcen der Natur nützen wollen. Genauso an jene Menschen, die sich beruflich neu ausrichten wollen, bietet diese Weiterbildung eine Basis in eine neue und sinnerfüllte Tätigkeit. Pädagogische und medizinische Grundkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich.

Die Weiterbildung beinhaltet eine naturtherapeutische Abschlussarbeit mit Kolloquium und führt zu einem Zertifikat als „Integrativen Natur- und Waldtherapeut/in (GNU)“.

Modul 1: 23. – 25.04.2021
Die Heilkraft des Waldes – Waldbaden

Modul 2: 25. – 27.06.2021
Das therapeutische Naturerleben

Modul 3: 17. – 19.09.2021
Natur- und Waldtherapie in der Arbeit mit jungen Menschen

Modul 4: 12. – 14.11.2021
Das Heilsame und Therapeutische in Wald und Natur

Modul 5: 11. – 13.02.2022
Die Schatzkiste für Natur- und Waldtherapie

Modul 6: 08. – 10.04.2022
Naturcoaching und meditatives Naturerleben

Modul 7: 01. – 03.07.2022
Schritt für Schritt zur/zum integrativen Natur- und Waldtherapeut/in

Leitung
Rudolf Hettich
Umweltpädagoge, NaturSpielRaumPlaner, Erlebnispädagoge, Spieltherapeut, Naturfotograf und Buchautor. Leiter der freien Bildungseinrichtung GNU (Gesellschaft für Natur- und Umwelterziehung e.V.), des Verlags Rudolf Hettich, Leiter von natürlich & anders (Spielraumgestaltung Hettich) und der Schule für Schöpferische Erziehung.

Kontakt

Gesellschaft für Natur- und Umwelterziehung e.V. (GNU)
Rudolf Hettich
Fichtenstraße 12
D-73550 Wissgoldingen
Telefon / Fax +49 (0)7162 / 252 50
Mobil +49 (0)172 / 730 079 7
E-Mail info@hettich-umweltpaedagogik.de
www.hettich-umweltpaedagogik.de